15. Februar 2014

Neulich beim Tierarzt

Tapfere Liesl !!!!

Unser kleiner Patient musste zur Blutentnahme , und bekam hinterher einen feschen Druckverband.
Sie hat das toll gemacht , und dank Leckerli auch locker weggesteckt.
Nun warten wir auf die Ergebnisse, vermutet wird Sodbrennen !!!
Füttere seit einiger Zeit Anifit , wechsele aber hin und wieder , da ich von dem Dosenfutter nicht überzeugt bin.
Nun weiß ich es sicher , dieses Futter ist nichts für unsere Liesl.
Zuerst muss sie eine strickte Diät halten , und dann werde ich es mit demTrockenfutter von Hills probieren.

Einige von euch sind auch glückliche Mopsbesitzer. 
Wie sind eure Erfahrungen bezüglich der Ernährung ???
Bin um jeden Tipp dankbar , und hoffe Liesl geht es bald wieder gut .

Liebe Grüße 
Katrin 






Kommentare:

Katja hat gesagt…

Oje, die arme kleine Maus. Ich schicke mal ganz liebe Grüße und gute Besserung. Wir füttern unserer Motte Gran Carno, gemixt mit Nudeln, Reis, Kartoffeln plus Gemüse und/ oder Obst. Zum Glück hatten wir bis jetzt keine Probleme mit Sodbrennen. Euch alles Gute. Katja

Jetie Lehmann hat gesagt…

die arme Maus... ich bin zwar kein mops nur ein labbi frauchen aber wir hatten das Problem mit Sodbrennen auch. wir futtern jetzt kalt gepresstes futter und zwar lupo natural. also ich kann das echt nur empfehlen.
gute Besserung für die süße.
lg sabine

Jetie Lehmann hat gesagt…

ach so ... und was ganz schnell hilft gegen sodbrennen, etwas milch oder naturjoghurt mit heilerde.

tatjana hat gesagt…

....die arme tapfere Liesl, alles Gute wünschen Tatjana und Mops Tarzan

Mopsfidel hat gesagt…

Oh, die süße Lisl. Es wäre einfacher aufzuführen, was ich noch NICHT ausprobiert habe. Oskar hatte über Monate eine eitrige Dermatitis, Krallenbett u. Pfotenentzündung. Eine Demodikose hatte sich auch noch draufgeproft. Die Behandlung hat Dr. Wienrich/ Schwanebeck übernommen (spezialiert auf Hauterkrankungen). Neben den Medikamenten - welche Gott sei Dank endlich Gesundung bringen für meinen Mopsi - muß er strenge Diät halten mit: HYPOALLERGENIC Small Dog under 10 kg von Royal Canin. Er verträgt es gut und frißt es auch gern. Sonst geh mal auf die Seite von Vet-concept. Alles Gute und liebe Grüße

WOHNPOTPOURRI hat gesagt…

Hallo Katrin!
Gute Besserung für die kleine Lady. Ich bin zwar weder Mops noch generell ein Hundbesitzer, aber ich habe auch einen felligen Fleischfresser daheim. Hast du schon mal etwas von BARF gehört - Biologisches Artgerechtes Rohes Futter? Im www gibt es ganz viele Infos dazu und es klingt anfangs viel aufwendiger als es tatsächlich ist. Vielleicht ist das ja eine Alternative für euch.
lieben Gruß
Sabine

vintage-rose Cottage hat gesagt…

Huhuuu ,ich hatte auch immer Anifit und bin nun auf Wolfsblut umgestiegen,ich mag es auch getreidefrei..kannst ja mal auf die seite gehen,die haben Trocken und Nassfutter!Mit Wildkräutern angereichert:O)

aldia arcadia hat gesagt…

uroczy piesek

Rosalinchen hat gesagt…

Hallo Katrin,
ich habe zwar keinen Mops, dafür aber vier Chihuahua-Fellnasen. Mit Sodbrennen kenne ich mich leider nicht aus, bei uns hat eine Chi-Dame eine Getreideallergie...ist auch nicht wirklich so toll...
wir wünschen deiner Liesl auf jeden Fall gute Besserung.....und drücken die Pfoten
herzliche Grüße
Bianca mit den Fellnasen